close

Die LOST WEEKEND Buchhandlung konzentriert sich auf die Bereiche Geschichte und Philosophie, Politik und Wirtschaft, Reportage und Long-Reads, Pop-Literatur und ausgesuchte zeitgenössische Romane. 

Die verschiedenen Bereiche sind insofern inhaltlich verschränkt, dass die Lektüre von Reportagen oftmals Interesse an geschichtlichen Hintergründen weckt. Da Reportagen ohnehin aus allen Weltgegenden berichten, liegt der Schritt zur Weltgeschichte nahe – zumindest wird die Perspektive weit über Europa hinaus geöffnet. Mit der geschichtlichen Darstellung wird der politische Rahmen sichtbar und dahinter die ideen- oder kulturgeschichtliche Dimension von Ereignissen. Letztendlich erscheint darin auch die Philosophie einer Zeit und in der Konsequenz die Philosophie unserer Zeit. Berücksichtigt werden vor allem auch Diskussionen in den Feuilletons und ausgewählten Zeitschriften. Auf diese Weise ist das Sortiment sehr aktuell und eminent politisch.